StartBildende KunstMalerei › Eintrag

Angela Hennessy

Kontaktdaten

Telefon: 017697117212

Webseite

Kurzbeschreibung

Werkbeschreibung Meine Arbeit zu beschreiben ist wie mich selbst zu beschreiben. Verlust, Isolation, Verfremdung, Schutzbedürfnis/-gewährung, sowie die Fragilität und Zelebrierung des Lebens sind Themen, die sich als direkte Konsequenz meines Werdegangs entwickelten, als Widerspiegelung meiner Gefühle, Erlebnisse, Beobachtungen und Überzeugungen. An eine Zeit in der ich nicht zeichnen und malen wollte, kann ich mich nicht erinnern. Der Entstehungsmoment eines Bildes kann durch ein Objekt ausgelöst werden, durch Gesprächsfetzen, ein Lied, eine Reise, ein Geschehnis oder einfach durch den Wunsch, eine bestimmte Farbe zu erforschen. Soweit wie möglich male ich jeden Tag. Meine Bilder sind deshalb persönliche Lebensdokumente. Meine Jahre in Japan haben meine Arbeit nachhaltig beeinflusst. Alle traditionellen Bereiche der japanischen Kultur enthalten Elemente der Ästhetik, der Harmonie, Balance und des Raums. Meine Faszination diese Dinge betreffend, meine Liebe zu Alltagsgegenständen, egal welcher Kultur sie entstammen, sowie ein paralleles Interesse an abstrakter Malerei, haben sich zu einem Malstil entwickelt, der naturalistische und abstrakte Elemente verbindet. Objekte haben in meinen Bildern immer mehr an Symbolgehalt gewonnen. Symbole, Farbe und Pinselstriche entwickelten sich zu meiner persönlichen Bildsprache. Während meines Aufenthaltes in den USA sind landschaftliche Bezüge in die Arbeiten eingeflossen. Außerdem habe ich ein früheres, intensives Interesse an der Darstellung der menschlichen Figur wiederentdeckt. Seit meiner Rückkehr nach Hannover im Jahr 2009 sind die in den USA gewonnenen, unterschiedlichsten Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse Teil meiner Arbeit. Angela Hennessy

Biographie

1953     geb. in Portsmouth, England

1971     Umsiedlung nach Deutschland

1976-1983     Fachhochschule Hannover u. HBK Braunschweig

1985-1993     Resident in Tokyo, Japan

1995     Wohn- und Arbeitsstipendium, Shuhochu, Yamaguchi, Japan

2003     Umzug nach Washington, D.C., USA, Ateliers in Bethesda
             (Maryland) und Hannover

2009     Rückkehr nach Hannover



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

Auswahl

1995    “Broads Boards” Bristol Museum, England

1996    Town Hall Gallery Shuhocho, Yamaguchi, Japan (solo)

1997    Multiline International Frankfurt/Main, (solo)
            Kunstverein Lübbecke, (solo)
            Gallery SHIN Hiroshima, Japan

1998    Dresdner Bank Hildesheim, (solo)
            “New Women’s Art Works” Crowncourt Buildings Bristol,
            England
1999    “Come Hell or High Water” Cornwall, England
            Autoren Galerie München

2000    Deutsche Post Zentrale Bonn (solo)
            “Engel für Lüneburg” Galeria Casa/Avacon Lüneburg

2001    SEB Bank Hannover (solo)
            Verwaltungsgericht Hannover (solo)

2002    Kunstverein Hameln

2003    Art Fair Innsbruck, Österreich  (Galerie Böer)
            Art Fair ART Köln (Galerie Böer)

2004    Offene Atelier Ausstellungen Hannover und Bethesda (solo)

2005    Olympic Art Festival at the European Union Building
            Washington, D.C., USA

2006    National Institutes of Health (NIH) Bethesda (solo) USA

2007    Rathner Museum, Bethesda , USA

2008    Joan Hisaoka Gallery, Washington, D.C. USA



Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:

Anzeige

FAQs

Häufig gestellte Fagen

Nicht jede Anleitung erschließt sich jedem Nutzer auf den ersten Blick. Die häufigsten Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Sie lesen gerade: Hennessy, Hannover